Gebärdenvideo DRUCKEN

Frühester Pensionsantritt


Mit dem Stichtagsrechner können Sie berechnen, zu welchem Zeitpunkt Sie – abhängig von Ihrem Alter – frühestens in Pension gehen können. Die Berechnung berücksichtigt jedoch nicht, ob Sie die übrigen Anspruchsvoraussetzungen erfüllen (z. B. Mindestversicherungszeit, lange Versicherungsdauer).

up

Überprüfung der Versicherungszeiten

Um feststellen zu können, ob ein Pensionsanspruch besteht und wann dieser realisiert werden kann, müssen die Versicherungszeiten überprüft werden.

Die Zeiten einer Erwerbstätigkeit im Inland sind ab 1972 automatisch gespeichert. Extra nachzuerfassen sind beispielsweise Kindererziehungszeiten, Schulzeiten, Bundesheer-/Zivildienstzeiten und Zeiten der Erwerbstätigkeit vor 1972.

Wir empfehlen Ihnen: Stellen Sie bereits vor dem geplanten Pensionsantritt einen Antrag auf "Ergänzung der Versicherungszeiten". Dadurch können allfällige Ungereimtheiten so früh wie möglich abklärt werden.

Verfügen Sie über einen FinanzOnline-Zugang oder eine Handysignatur? Dann können Sie Ihre Versicherungszeiten jederzeit online abfragen. Können oder wollen Sie diese Möglichkeit nicht nutzen, senden wir Ihnen auf Wunsch gerne einen Versicherungsdatenauszug zu.  Mehr unter dem Artikel Ihre Versicherungszeiten (Versicherungsdatenauszug).

up

Pensionsantrittsalter von Frauen

Das Pensionsantrittsalter der Frauen für die Alterspension wird ab 2024 schrittweise auf das 65. Lebensjahr angehoben. Diese Änderung betrifft alle Frauen, die ab 01.06.1964 geboren sind. Mehr Infos unter Erhöhtes Antrittsalter für Frauen

up

Pensionsanfrage

Drei Jahre vor dem frühestmöglichen Pensionsantritt bieten wir eine Berechnung Ihrer voraussichtlichen Pensionshöhe an. Voraussetzung dafür ist, dass wir zum Berechnungszeitpunkt für Sie zuständig sind.

Wir überprüfen, ob und wann Sie in Pension gehen können. Sollten die Voraussetzungen nicht zum gewünschten Zeitpunkt vorliegen, erhalten Sie eine Mitteilung über den frühestmöglichen Pensionsbeginn. Falls möglich, berechnen wir auch Ihre zu erwartende Leistungshöhe.

up

Krankheitsbedingte Pensionen 

Sind Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr erwerbsfähig? Dann bieten wir Ihnen auch eine Überprüfung der Erwerbsunfähigkeit unabhängig vom Alter an. Weitere Infos finden Sie unter Erwerbsunfähigkeitspension.

Info

Wir verständigen Sie, sobald das Verfahren abgeschlossen ist. Erfüllen Sie die Anspruchsvoraussetzungen, können Sie die Pension beantragen.