DRUCKEN

Beginn und Ende


Den Eintritt in die freiwillige Arbeitslosenversicherung erklären Sie schriftlich. Dazu haben Sie ab der Verständigung über den Beginn Ihrer Pensionsversicherung nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG) oder nach dem Sozialversicherungsgesetz für freiberuflich selbständig Erwerbstätige (FSVG) sechs Monate Zeit.

Als freiberuflich tätiger Rechtsanwalt können Sie den Eintritt innerhalb von sechs Monaten ab Beginn Ihrer freiberuflichen Tätigkeit erklären. 

up

Beginn

Sie haben Ihren Eintritt in die freiwillige Arbeitslosenversicherung innerhalb von drei Monaten erklärt? Dann beginnt diese mit dem Start der Pensionsversicherung bzw. mit Ihrer freiberuflichen Tätigkeit.

Sie haben Ihren Eintritt nach dem dritten Monat erklärt? Dann beginnt die freiwillige Arbeitslosenversicherung im darauffolgenden Monat.

Info

Bitte beachten Sie: Treten Sie nicht innerhalb der sechsmonatigen Frist in die freiwillige Arbeitslosenversicherung ein, haben Sie erst nach acht Jahren wieder die Möglichkeit dazu. Die Eintrittsfrist beträgt auch dann sechs Monate.

Waren Sie bei der Einführung der freiwilligen Arbeitslosenversicherung mit 1. Jänner 2009 bereits selbständig tätig? 
Dann mussten Sie Ihren Eintritt bis spätestens 31. Dezember 2009 erklären. Haben Sie diese Möglichkeit nicht genutzt, ist die nächste Möglichkeit zur Eintrittserklärung der 1. Jänner 2018. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie sechs Monate lang die Möglichkeit, Ihren Eintritt in die freiwillige Arbeitslosenversicherung zu erklären.

up

Ende

Die freiwillige Versicherung endet entweder durch Ihren Austritt oder durch den Wegfall der Voraussetzungen.

Sie können erstmals acht Jahre nach Beginn der Arbeitslosenversicherung austreten. Den Austritt müssen Sie uns innerhalb von sechs Monaten nach Ende des achtjährigen Bindungszeitraumes schriftlich mitteilen. Die Arbeitslosenversicherung läuft dann am Ende des auf die Mitteilung folgenden Monats aus. 

Info

Bitte bachten Sie: Erklären Sie den Austritt nicht rechtzeitig, besteht die nächste Möglichkeit zum Austritt erst nach acht weiteren Jahren.

Für Frauen endet die freiwillige Arbeitslosenversicherung mit Vollendung des 60. Lebensjahres, sofern zu diesem Zeitpunkt die Wartezeit für eine Alterspension erfüllt ist. Für Männer endet die Arbeitslosenversicherung mit Vollendung des 63. Lebensjahres.

Unabhängig vom Lebensalter endet die freiwillige Arbeitslosenversicherung, sobald Ihnen eine Alterspension oder ein Ruhegenuss zuerkannt wurde.

Das Formular für den Eintritt in die Arbeitslosenversicherung finden Sie in der Linkbox. Schicken Sie es bitte ausgefüllt und unterschrieben an das VersicherungsService Ihrer SVA-Landesstelle.