DRUCKEN

Freizeitunfall


Ein Freizeitunfall ist ein Unfall, der keinen kausalen Zusammenhang zu Ihrer beruflichen Tätigkeit hat. In diesem Fall können Sie Leistungen der Krankenversicherung erhalten. Zusätzliche Leistungen aus der Unfallversicherung können nur bei Unfällen, die in Zusammenhang mit Ihrer beruflichen Tätigkeit stehen (Arbeitsunfall), bezogen werden. 

Beispiel: Wenn Sie Zuhause über ein Computerkabel Ihres privaten Computers stolpern und sich das Bein brechen, ist das ein Freizeitunfall. Passiert dasselbe mit dem Kabel des Computers an Ihrem Arbeitsplatz, so würde es sich um einen Arbeitsunfall handeln.

Beim Freizeitunfall können Sie Leistungen aus der Krankenversicherung erhalten. Beim Arbeitsunfall sind es Leistungen aus der Krankenversicherung und der Unfallversicherung.