DRUCKEN

Hacklerpension Langzeitversicherung


Die Hacklerpension Langzeitversicherung können Personen mit vielen Versicherungsmonaten unter bestimmten Voraussetzungen in Anspruch nehmen. Das genaue Antrittsalter und die lange Versicherungsdauer hängen vom Geburtsjahrgang ab.

up

Frauen, geboren bis 31. Dezember 1958 und Männer, geboren bis 31. Dezember 1953


Alter

Das Pensionsantrittsalter erreichen

  • Frauen (geboren bis 31. Dezember 1958) mit Vollendung des 55. Lebensjahres und
  • Männer (geboren bis 31. Dezember 1953) mit Vollendung des 60. Lebensjahres.


Voraussetzungen

  • Sie weisen eine lange Versicherungsdauer auf. Dafür waren Sie in einer bestimmten Anzahl von Monaten pensionsversichert. Um die lange Versicherungsdauer zu erfüllen, sind Beitragsmonate erforderlich. Frauen müssen mindestens 480 und Männer 540 Beitragsmonate durch Erwerbstätigkeit oder eine freiwillige Versicherung erworben haben.
  • Sie sind nicht in der Pensionsversicherung pflichtversichert.
  • Sie gehen keiner sonstigen selbstständigen oder unselbstständigen Erwerbstätigkeit mit einem monatlichen Einkommen über der Geringfügigkeitsgrenze von EUR 415,72 (nach dem BSVG mehr als EUR 2.400,00 Einheitswert) nach. Sie erhalten keinen monatlichen Bezug aus einem öffentlichen Mandat (z. B.  Bürgermeister) über EUR 4.256,27.


Als Beitragsmonate gelten auch:

  • bis zu 30 Ersatzmonate für Zeiten des Präsenz- oder Zivildienstes
  • bis zu 60 Ersatzmonate für Zeiten der Kindererziehung
  • Ersatzmonate für Zeiten des Wochengeldbezuges, sofern sie sich nicht mit Kindererziehungszeiten decken
  • Ersatzmonate des Krankengeldbezuges

 

up

Frauen, geboren ab 1. Jänner 1959 und Männer, geboren ab 1. Jänner 1954


Alter

Generell gilt als Pensionsantrittsalter – sowohl für Männer als auch für Frauen – die Vollendung des 62. Lebensjahres.

Eine Übergangsbestimmung hebt das Pensionsantrittsalter für Frauen schrittweise vom 57. auf das 62. Lebensjahr an.

Geburtsdatum Antrittsalter
01.01.1959 - 31.12.1959 57. Lebensjahr
01.01.1960 - 31.12.1960 58. Lebensjahr
01.01.1961. - 31.12.1961 59. Lebensjahr
01.01.1962 - 01.12.1963 60. Lebensjahr
02.12.1963 - 01.06.1964 60,5. Lebensjahr
02.06.1964 - 01.12.1964 61. Lebensjahr
02.12.1964 - 01.06.1965 61,5. Lebensjahr
ab 02.06.1965 62. Lebensjahr

 Voraussetzungen

  • Sie erfüllen die lange Versicherungsdauer. Dafür waren Sie in einer bestimmten Anzahl von Monaten pensionsversichert. Sie müssen mindestens 540 Beitragsmonate durch eine Erwerbstätigkeit erworben haben.
  • Sie sind nicht in der Pensionsversicherung pflichtversichert.
  • Sie gehen keiner sonstigen selbstständigen oder unselbstständigen Erwerbstätigkeit mit einem monatlichen Einkommen über der Geringfügigkeitsgrenze von EUR 415,72 (nach dem BSVG mehr als EUR 2.400,00 Einheitswert) nach. Sie erhalten keinen monatlichen Bezug aus einem öffentlichen Mandat (z. B.  Bürgermeister) über EUR 4.256,27.

 

Eine Übergangsbestimmung hebt die Anzahl der erforderlichen Beitragsmonate für Frauen schrittweise von 504 auf 540 an.

Geburtsdatum erforderliche Beitragsmonate
01.01.1959 - 31.12.1959                   504
01.01.1960 - 31.12.1960                   516
01.01.1961 - 31.12.1961                   528
ab 01.01.1962                   540

Als Beitragsmonate gelten auch:

  • bis zu 30 Ersatzmonate für Zeiten des Präsenz- und Zivildienstes
  • bis zu 60 Ersatzmonate für Zeiten der Kindererziehung
  • Ersatzmonate für Zeiten des Wochengeldbezuges, sofern sie sich nicht mit Kindererziehungszeiten decken

Info

Bitte beachten Sie: Frauen, geboren bis 31. Dezember 1963, und Männer, geboren bis 31. Dezember 1958, die Schwerarbeit geleistet haben, können die Hacklerpension Schwerarbeit in Anspruch nehmen.