DRUCKEN

SVA präsentiert Servicezentrum für Künstler


Zahlreiche Gäste erleben informativen, interessanten Abend.

Künstlerveranstaltung_1 Seit Beginn des heurigen Jahres ist die SVA Servicezentrum für Künstler. In einer Veranstaltung in der SVA-Kundenzone Wien am 1. Februar wurde diese innovative Einrichtung der Öffentlichkeit präsentiert.

Zahlreiche Gäste vor allem aus dem Kreis der österreichischen Kunstschaffenden kamen, um die Botschaften der prominenten Gäste zu hören und das künstlerische Rahmenprogramm zu genießen. Durch den Abend führte dem Anlass gemäß ein prominenter Künstler: Alexander Göbel.

Künstlerveranstaltung_3 SVA-Obmann Dr. Christoph Leitl bezeichnete die nunmehr verwirklichte Idee als Meilenstein, der den Kunstschaffenden nicht nur einen Zeitgewinn, sondern auch eine höhere Beratungsqualität bringt. „Die SVA als Pionier und Vorreiter in der Sozialversicherung erweitert nunmehr das One-Stop-Shop-Prinzip, von dem bisher vor allem Wirtschaftstreibende profitierten, auf KünstlerInnen. Auch sie erhalten bei Bedarf alle Informationen aus einer Hand, kompakt und kundenorientiert“, so Leitl.

Kulturministerin Dr. Claudia Schmied unterstrich den umfassenden Dialog aller relevanten Ministerien, Institutionen, Partner und Betroffenen hinsichtlich der Verbesserungsmaßnahmen zur sozialen Lage von KünstlerInnen und sagte: „Die SVA-Servicestelle für Künstlerinnen und Künstler ist ein wichtiges Ergebnis der interministeriellen Arbeitsgruppe. Ich setze mich für verbesserte Rahmenbedingungen für die Kunstschaffenden in unserem Land ein. Dazu gehört auch die Entlastung von bürokratischen Wegen, damit für die Kunst ausreichend Kraft und Zeit bleibt.“

BM Rudolf Hundstorfer betonte vor allem, dass viele Probleme der Kunstschaffenden im Bereich der sozialen Sicherheit aus der Komplexität der für sie geltenden sozialversicherungsrechtlichen Regelungen resultieren. „Das Competence Center SVA als einheitliche Ansprechpartnerin fungiert in diesem Zusammenhang als wichtige Instanz, um Künstlerinnen und Künstlern durch kompakte Information, aber auch durch Vernetzungs- und Wegweiserfunktion zu einer sozialversicherungsrechtlichen Absicherung zu verhelfen“.

Newrkla_Bild3 Das künstlerische Rahmenprogramm konnte sich ebenfalls sehen lassen: Die bekannte Schauspielerin Sabine Muhar las zum Thema passende Texte und das Saxophonduett „Two Saxess“ umrahmte den Abend musikalisch. Ein weiterer Höhepunkt war die Eröffnung der Ausstellung „Natürlich unterwegs“ mit Werken von Peter Newrkla im Rahmen der SVA-Galerie.

Newrkla_Bild3